Zurück

Termine

Alt sein

Der Titel der Ausstellung ist:

Slow Motion.
Das spricht man so:
Slou Moschen.
Das ist Englisch.
Es heißt: Langsame Bewegung.

In Lola Arias‘ Ausstellung geht es um das Thema:

Alt sein und Pflege

Menschen werden alt.

Sie brauchen dann oft Hilfe.

Diese Hilfe nennen wir Pflege.

Alte Menschen brauchen aber noch mehr:

Reden, Freunde, Liebe, gemeinsam etwas tun.

Viele alte Menschen sind aber alleine.

Jüngere Menschen haben oft wenig Zeit.

Oder es ist nicht wichtig für sie.

Pfleger:innen machen eine wichtige Arbeit.

Sie haben aber sehr wenig Zeit.

Die Zeit reicht nur für Medikamente Geben.

Oder für das Anziehen.

Am 19. Januar 2022 lädt das F3_kollektiv gemeinsam mit der Galerie im Turm

herzlich zu einem weiteren Workshop in einfacher Sprache ein.

Von 15 bis 17 Uhr

sprechen wir ausgehend von der aktuellen Ausstellung über die Themen Pflege und Alter.

Abschließend werfen wir einen Blick auf die aktuellen Proteste in der Pflege.

Wir laden euch ein.

Es ist kostenlos.

Das Angebot richtet sich ausdrücklich an Menschen mit Schwierigkeiten beim Lesen und Schreiben.

Anmeldungen bis zum 17.01.22

und Fragen an: mail[at]f3kollektiv.net

Wo?

Galerie im Turm

Frankfurter Tor 1

10243 Berlin

Tel. 030 422 94 26

Alle müssen eine FFP2-Maske tragen und Abstand halten.

Bringt einen Nachweis mit, dass ihr geimpft oder genesen seid.

Alternativ kann ab 14:30 Uhr in der Galerie ein Schnelltest gemacht werden.

Anfahrt Die Haltestelle heißt Frankfurter Tor.

Die Galerie ist im Erdgeschoss des Turms.

Über der Tür steht „Galerie im Turm“.

Informationen zur Anfahrt in leichter Sprache

www.galerie-im-turm.net/leichte-sprache