Zurück

Termine

Fortbildung #digital_global

In unserer digitalen Multiplikator:innen-Schulung werden wir zum Thema „machtkritische Perspektiven auf Digitalisierung“ arbeiten und reflektieren. Wir arbeiten beispielhaft an einigen Übungen aus dem Projekt #digital_global, die vom F3_kollektiv entwickelt wurden. Ihr gewinnt einen Einblick in die Materialien und könnt sie im Anschluss selbst anwenden.

Machtkritische Perspektiven auf Digitalisierung (11:30-12:30) 

Zuerst diskutieren wir gemeinsam, was eigentlich machtkritische Bildung für uns und euch bedeutet und welche Haltung ihr als Bildner:innen diesbezüglich einnehmt. Was hat Digitalisierung mit Machtverhältnissen zu tun und wie kann ein machtsensibler Umgang mit digitalen Technologien aussehen?

Nach einer Mittagspause geht es dann weiter mit einem praktischen Teil:

1, 2 oder 3? Digitalisierungs-Quiz (14:00-15:00) 

Wir möchten mit euch ein Quiz aus unserer Methoden-Sammlung ausprobieren. Das Quiz ist eine Einstiegsmethode für die machtkritische Perspektive auf das Thema Digitalisierung. Beispielhaft werden verschiedene Themen angeschnitten, die aufzeigen das Digitalisierung nicht neutral, sondern von Machtverhältnissen durchdrungen ist. Gemeinsam reflektieren wir die Methode auf der Meta-Ebene.

Woher kommt der Strom für das Internet? (15:00-16:00) 

In unserer Übung „Woher kommt der Strom für das Internet?“ möchten wir aufzeigen was oft unsichtbar bleibt: Um das Internet am Laufen zu halten, werden große Mengen Energie verbraucht, die oftmals unter problematischen Bedingungen produziert werden. Anhand einer künstlerischen Darstellung der Energieerzeugung tauchen wir in das Thema ein. Wir möchten euch befähigen, die Methode selbst anzuwenden und sind auf eure Rückmeldung gespannt.

Alle Methoden stehen euch anschließend als Open Educational Resources (CC-Lizenz) für die eigene Nutzung in (Online-) Seminaren zur Verfügung.

Weitere Informationen und Anmeldung: js@abc-huell.de