Zurück

Aktuelles

2. Platz beim Preis Politische Bildung 2022

Das F3_kollektiv gehört zu den Gewinner*innen des Wettbewerbs „Preis Politische Bildung 2022“. Unter insgesamt 64 eingereichten Projekten hat unser Projekt “#digital_global. Machtkritische Bildung zur Digitalisierung” den 2. Platz belegt. Wir freuen uns sehr über die Anerkennung für unsere Bildungsarbeit!

Der Bundesausschuss  Politische  Bildung  (bap) hat den diesjährigen Preis zu dem Thema „Politische Bildung braucht Begegnung. Hybride Lernformate, digitale Lernwelten & authentische Lernorte“ vergeben. Die Jury wählte vier Projekte aus. Wir dürfen uns den zweiten Platz mit dem Projekt „Das Kurierkomplott“ vom Anne Frank Zentrum teilen.

Die Jury setze sich unter anderem aus Vertreter*innen des Bundesministeriums für Familie, Frauen, Senioren und Jugend (BMFSFJ), der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) und des Bundesausschusses Politische Bildung (bap) e.V. zusammen. Die Jury legte bei den Projekten darauf Wert, dass die didaktischen und methodischen Ansätze den argumentativen Austausch unter den Teilnehmer*innen stärken. Nachahmungscharakter, besondere Originalität und Impulsfunktion waren weitere Kriterien.