Zurück

Angebote

Eine Person steht vor einer weißen Wand an der blaue beschriftete Moderationskarten hängen. Sie klebt eine neue Moderationskarte mit Klebeband an. Auf einer Moderationskarte ganz oben steht "Globales Lernen".

Grundbildung

Das F3_Kollektiv möchte die machtkritische Bildungsarbeit auch auf den Bereich der Grundbildung ausweiten. Grundbildung bezieht sich auf jene Grundkompetenzen, die nötig sind für die Teilhabe an gesellschaftlichen Prozessen. Sie deckt Themen wie Rechenfähigkeit, digitale Kompetenzen, Gesundheitsbildung oder finanzielle Bildung ab und richtet sich an Menschen, deren Lese- und Schreibkompetenzen unter dem in einer Gesellschaft als normal geltenden Niveau liegen.

(Macht)Kritische Perspektiven finden in der Grundbildung allerdings keinen Raum. Hier möchte das F3_Kollektiv ansetzen und das bestehende Angebot bereichern, denn eine selbstbestimmte Teilhabe an Gesellschaft braucht (macht)kritische Perspektiven auf Gesellschaft(en).

Im Projekt #digital global werden 2022 Materialien zur Digitalisierung für die Grundbildung erstellt.


Veranstaltungen in einfacher Sprache

In Kooperation mit der Galerie im Turm in Berlin hat das F3_kollektiv 2021 und 2022 Veranstaltungen in einfacher Sprache angeboten.

Zu der Ausstellungsreihe „MY WORKING WILL BE THE WORK. on self/care, labour and solidarity“ sowie zu aktuellen politischen Ereignissen.

Themen waren unter anderem Solidarität, (Selbst)Fürsorge, Arbeit, Liebe und Erschöpfung in Zeiten einer Pandemie und gesellschaftliche Repräsentation.

Am 16.03.2022 findet der vorerst letzte Workshop in einfacher Sprache in der Galerie im Turm zum Thema Geschichte/Krieg in der Ukraine statt. Mehr dazu unter Aktuelles.