Zurück

Angebote

Grundbildung

Das F3_Kollektiv möchte die machtkritische Bildungsarbeit auch auf den Bereich der Grundbildung ausweiten. Grundbildung bezieht sich auf jene Grundkompetenzen, die nötig sind für die Teilhabe an gesellschaftlichen Prozessen. Sie deckt Themen wie Rechenfähigkeit, digitale Kompetenzen, Gesundheitsbildung oder finanzielle Bildung ab und richtet sich an Menschen, deren Lese- und Schreibkompetenzen unter dem in einer Gesellschaft als normal geltenden Niveau liegen.

(Macht)Kritische Perspektiven finden in der Grundbildung allerdings keinen Raum. Hier möchte das F3_Kollektiv ansetzen und das bestehende Angebot bereichern, denn eine selbstbestimmte Teilhabe an Gesellschaft braucht (macht)kritische Perspektiven auf Gesellschaft(en).


Veranstaltungen in einfacher Sprache

In Kooperation mit der Galerie im Turm in Berlin, bietet das F3_kollektiv 2021 Veranstaltungen in einfacher Sprache zu der Ausstellungsreihe „MY WORKING WILL BE THE WORK. on self/care, labour and solidarity“ an. Die Reihe wird kuratiert von Jorinde Splettstößer und Linnéa Meiners. Ausgehend von den Ausstellungen werden wir in 2stündigen Workshops über Themen wie Solidarität, (Selbst)Fürsorge, Arbeit und gesellschaftliche Repräsentation sprechen.

Nächster Termin

20.01.2021, 15-17Uhr
Was ist ein sicherer Ort?
Workshop in einfacher Sprache zu der Ausstellung HANDS FULL OF AIR von Monilola Olayemi Ilupeju.

Veranstaltungsort
Galerie im Turm
Frankfurter Tor 1
10243 Berlin

www.galerie-im-turm.net

Informationen zur Anmeldung gibt es ab Mitte Dezember 2020.